Wikipedia und so

Wikipedia ist ja ein tolles Ding. Ein kostenloses Nachschlagewerk, welches das Wissen der Welt sammeln möchte. Sollte man meinen. Mir passiert es immer wieder, dass ich Menschen begegne, die Wikipedia wie selbstverständlich nutzen. Wenn sie dann aber mal etwas finden, was ihrer Meinung nach nicht richtig ist, führen sie sich auf, als wäre Wikipedia der reinste Humbug.

Vielleicht nicht ganz so extrem, aber zumindest in diese Richtung ging ein spitzer Kommentar in einem Blogpost über die wahre Herkunft des IPA. Dort schreibt Martin Voigt:

Der Begriff IPA ist übrigens ein gutes Beispiel, wie auch Wikipedia noch solchen „Legenden“ aufsitzt.

Ich möchte Martin erwidern, dass nicht die Wikipedia solchen Legenden aufsitzt. Schließlich ist Wikipedia erst mal kein selbstständiges Ding. Wenn überhaupt, dann ist einer der Autoren einer Legende aufgesessen. Und selbst das geht mir schon zu weit. Denn der Autor wird nicht wissentlich Unwahrheiten in der Wikipedia verbreiten.

Im konkreten Fall ist es nun mal so, dass die angeblich falsche Geschichte des IPA nicht nur bei einem ebensolchen von Mund zu Mund weitergetragen wird, sondern auch auf Webseiten von Brauereien und sogar auf Rückenetiketten von IPA-Flaschen erzählt wird. Daher ist es für den unbedarften Bierliebhaber natürlich sehr schwierig zu erkennen, dass diese Geschichte falsch sei.

Wenn nun jemand eine solche Geschichte in Wikipedia beiträgt, so hat er im ersten Moment das Wissen der Welt gemehrt. Wenn nun irgendwann jemand anderes einen Menschen trifft, der behauptet, die Geschichte sei falsch, und sie etwas anders erzählt, sollte man davon ausgehen, dass dieser zweite jemand, der sich ja sogar die Mühe macht, diese Geschichte aus dem fernen England bis nach Österreich zu tragen, sie aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt und dann in einem Blogbeitrag niederschreibt, auch die Wikipedia korrigiert. Denn das Wissen der Menschheit mehr man nur, wenn man die angeblich falschen Sachverhalte in der Wikipedia belegt korrigiert.

Leider ist das unterblieben. Stattdessen wird kolportiert, dass die Wikipedia falsch sei. Ja. Ist sie dann wohl. Wenn man es besser weiß und es nicht korrigiert, dann ist es wohl falsch.

Liebe Leute, Wikipedia lebt vom mitmachen. Nicht nur vom Mitmachen von Wikipedia-Admins mit seltsamen Ansichten und manchmal zweifelhafter Sozialkompetenz. Sondern auch von Leuten, die sich mit einem Thema tiefergehend auseinandersetzen, als nur den Wikipedia-Eintrag zu lesen. Wenn ihr also zu der Gruppe gehört, die sich tiefergehend mit etwas beschäftigt hat, macht euch bitte nicht lustig darüber, dass die Wikipedia falsch ist. Sondern korrigiert sie!

Da ich mich mit dem Thema nicht eben nicht tiefergehend auseinandergesetzt habe, aber nun Zweifel an der Geschichte habe, werde ich in der Wikipedia zumindest mal den Hinweis anbringen, dass sie falsch sein könnte und zumindest nicht belegt ist. Denn nur so kann man Menschen davor schützen, Legenden aufzusitzen.

Submit a comment