Adventskalender 5 – Brewdog Dead Pony Club

Mit Türchen 5 bin ich leider schnell fertig. Denn ich habe das Brewdog Dead Pony vor mir stehen. Kurz ein paar Eigenschaften: Bernsteinfarben, klar, leicht sprudelig mit getöntem, mittelgroben Schaum. Riecht fruchtig, leicht grasig. Der erste Schluck erschreckt. Wässrige Textur, ganz wenig Kohlensäure, leichte Säure, aber frisch kann man das nicht nennen. Eher vergammelt. Hier ist wohl der Name Programm. Wenn ich mir vorstellen müsste, wie vergammeltes Pony schmeckt, habe ich nun eine Vorstellung.

Brewdog - Dead PonyDieses Bier wird das erste sein, dass ich nicht trinke. Ich habe einige Schlucke versucht, aber es wird nicht besser, sondern bleibt echt eklig. Wenn ich mich im Internet umschaue, drängt sich mir aber der Eindruck auf, dass meine Flasche wohl einfach schlecht ist.

Was schreiben die Anderen:

Submit a comment